Leben bei uns
 
Willkommen
Wohneinheiten
Verpflegung & Versorgung
Lage & Umgebung

Wo Leben und Wohnen eine Einheit bilden

Zuwendung im neuen Zuhause

Die eigenen vier Wände bilden den Lebensmittelpunkt eines jeden Menschen. Gerade pflegebedürftige Frauen und Männer wünschen sich ein geborgenes Zuhause in vertrauter Umgebung. Mit unserem Angebot bieten wir einen optimalen Rahmen, damit Leben und Wohnen auch im Alter eine Einheit bilden.

 

Gemeinschaft leben, Privatsphäre wahren

Das im Herzen der Stadt Trier gelegene Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder Trier verfügt über 63 Einzel- sowie fünf Doppelzimmer, die auf drei Wohnbereiche verteilt sind.

Die Einzelzimmer haben jeweils eine Größe von 21,5 Quadratmeter, die Doppelzimmer von 29,5 Quadratmeter. Alle Zimmer verfügen über eine Nasszelle mit behindertengerechter Dusche und Toilette. In der Grundausstattung sind die Räume mit einem elektrischen Pflegebett und einem Nachttisch in Vollholz eingerichtet.

Außerhalb der Privaträume bilden gemeinsame Wohnküchen den geselligen Mittelpunkt des täglichen Lebens. In jedem Wohnbereich befindet sich zudem ein Wohnzimmer, das Raum für Spiele, Unterhaltungen und hauswirtschaftliche Tätigkeiten bietet. Ein Leben in Gemeinschaft und die Wahrung der eigenen Privatsphäre sind bei uns gleichermaßen garantiert. 

 
 

Individuell und persönlich

Es ist uns ein besonderes Anliegen, unseren Bewohnerinnen und Bewohnern ein Umfeld zu schaffen, in dem sie sich uneingeschränkt wohlfühlen. Unsere Privaträume bieten die Möglichkeit zur persönlichen Gestaltung. Damit sich die Bewohner bei uns wie zu Hause fühlen können, ermuntern wir sie, ihre Räume mit eigenen Möbeln auszustatten und mit lieb gewonnenen Gegenständen zu dekorieren.

Selbstverständlich stellen wir alle Pflegehilfsmittel zur Verfügung, beispielsweise ein elektrisches Pflegebett mit Nachttisch, einen Rollstuhl oder Rollator.

Grundriss eines Doppelzimmerszoom
Grundriss eines Doppelzimmers
Grundriss eines Einzelzimmers.zoom
Grundriss eines Einzelzimmers.
 
 
 

Wohnen mit Demenz

In einem speziellen und besonders behüteten Wohnbereich betreuen und pflegen wir schwerst an Demenz erkrankte Bewohnerinnen und Bewohner im Rahmen einer Wohngemeinschaft. Alle in der Dementenwohngruppe tätigen Mitarbeiter erhalten eine auf Grundlage des Dementenkonzeptes basierende Schulung oder verfügen über eine gerontopsychiatrische Fachpflegeausbildung zum Umgang mit demenzerkrankten Bewohnern.

 

Gemeinsam kochen, gemeinsam essen

Bei uns dürfen die Bewohnerinnen und Bewohner an der Gestaltung des Speiseplans mitwirken und auch gemeinsam kochen. Das Pflegepersonal geht auf die Wünsche und Fähigkeiten eines jeden Bewohners und Gastes ein; im Vordergrund steht für uns auch hierbei die Teilhabe an der Gemeinschaft.

Darüber hinaus erhalten alle Bewohner Frühstück, Zwischenmahlzeiten und Abendessen, welches durch unser Personal in den Wohnküchen zubereitet wird. Mittags können sich alle ihr Essen aus verschiedenen Angeboten zusammenstellen. Kaffee,Tee, Mineralwasser und andere nichtalkoholische Getränke stehen jederzeit zur Verfügung, Gäste der Pflegebedürftigen können gegen Entgelt an den Mahlzeiten teilnehmen.

Auch ärztlich verordnete Sonder- oder Diätkost wird bei uns gereicht und ist nicht kostenpflichtig.

SeniorenzentrumVerpflegung2

Bestens gepflegt und gut versorgt

Wir stellen sämtliche Flachwäsche wie Bettbezug, Handtücher und Waschhandschuhe. Unsere Kooperationspartner kümmern sich um das Waschen der Oberbekleidung. Die Reinigung der Wohnräume wird durch unser hauswirtschaftlich geschultes Personal übernommen. Hierbei richten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach den Bedürfnissen und Vorstellungen unserer Gäste und Bewohner.

Die Privatzimmer werden zweimal wöchentlich gereinigt. Eine regelmäßige Reinigung von Fenstern, Gardinen sowie Gemeinschaftsräumen ist für uns selbstverständlich. Stark frequentierte Räume werden täglich und nach Bedarf gereinigt. Die eigenen Blumen, Pflanzen und Tiere (Vögel, Fische) werden von den Bewohnerinnen und Bewohnern selbst versorgt und gepflegt.

 

Wohnen in bester Lage

Gebäude SZ Trier

Unser Seniorenzentrum befindet sich im Herzen Triers, nur wenige Fußminuten von der Porta Nigra entfernt. Mit dem Nahverkehr ist unser Haus von allen Stadtteilen und dem Umland aus hervorragend zu erreichen - von der nahegelegenen Bushaltestelle "Treviris" verkehren zahlreiche Buslinien, mit denen man innerhalb weniger Minuten auch umsteigefrei den Hauptbahnhof erreichen kann.

Dank der Nähe des Seniorenzentrums zur Trierer Fußgängerzone können die Bewohnerinnen und Bewohner sowie deren Angehörige auch vom vielfältigen Einkaufsangebot sowie der Freizeitqualität der City profitieren.

 
 
 
 
40