Seniorenzentrum Trier
Qualität
Gewährleistung nachhaltiger Pflegequalität 

Geprüfte Qualität in der Altenpflege

Das Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder Trier ist nach dem allgemein gültigen und weltweit anerkannten Qualitätsstandard der DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Mit dieser freiwilligen Selbstkontrolle seiner Arbeitsabläufe bietet das Seniorenzentrum seinen Bewohnern eine von einem unabhängigen Institut geprüfte Qualität. Außerdem können sich die Bewohner darauf verlassen, dass das Angebot des Seniorenzentrums ständig überprüft und verbessert wird.

Im Rahmen der regelmäßigen Zertifizierungen hat das Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder Trier seine Kernprozesse identifiziert, dokumentiert und hinsichtlich der Anwendung und Umsetzung überprüft. Dabei wurde vor allem Wert darauf gelegt, die Abläufe so zu gestalten, dass eine höchstmögliche Zufriedenheit der Bewohner erreicht wird. Gleichzeitig wurde in der Einrichtung ein System zur kontinuierlichen Verbesserung implementiert, welches es ermöglichen soll, gemachte Fehler zu korrigieren und gegebenenfalls sich anbahnende Fehler zu vermeiden.

Letztendlich trägt die Zertifizierung dazu bei, die Qualität der geleisteten Arbeit im Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder Trier nach außen hin transparent zu machen und der öffentlichen Diskussion über eine qualitativ gute Versorgung von Menschen in Einrichtungen der Altenhilfe positiv entgegenzuwirken.

 

Teilnahme am Lernprojekt inQS

Um die Betreuungs- und Pflegequalität für die Bewohner stationärer Einrichtungen der Altenpflege auf hohem Niveau zu halten, initiierte der "Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln" Mitte Januar 2017 ein Lernprojekt. Das webbasierte Projekt "Indikatorengestützte Qualitätsförderung - inQS" startete überregional mit 150 Pflegeeinrichtungen. Für den Vergleich untereinander und für das Lernen voneinander werden Indikatoren der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität genutzt.

Im Rahmen der Projektteilnahme ermittelt das Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder Trier seine bestehende Ergebnis- und Lernqualität, um dauerhaft eine nachhaltige Pflegequalität sicher zu stellen. Durch regelmäßige, freiwillige Qualitätskontrolle und den Austausch mit anderen Einrichtungen soll die Zufriedenheit der Bewohner gewährleistet und gefördert werden.
Zur Sicherstellung einer nachhaltigen Pflegequalität werden im Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder Trier Informationen zur Pflegebedürftigkeit durch besonders geschultes Pflegefachpersonal festgehalten, welche der Diözesan-Caritasverband im Laufe des Lernprojekts wissenschaftlich auswertet.

 
 
 
 
0